Meine Person Vita

Mein Name ist Ralf Enchelmaier, geboren (1968) und aufgewachsen bin ich in der Nähe von Heilbronn.

Nach meiner Gesellenprüfung zum Schornsteinfeger zogen mich meine Interessen in die Weite dieser Welt.
Ein Studium der Philosophie und Soziologie in Göttingen und Kassel, Reisen und Meditationen in Indien, Pilgern entlang der Weihrauchstraße, Lernen des Tao-Yoga in Thailand, Spurensuche der Ursprünge des Tao im Wudanggebirge von China und Bildungsreisen innerhalb Europas mit einem besonderen Interesse an moderner Kunst lagen bisher auf meinem Weg. Auch Abgründe, Schluchten und Sinnkrisen gehörten dazu.

Nach meinem Studium arbeitete ich mehrere Jahre im betreuten Wohnen, einer Tagesstätte für psychisch erkrankte Menschen, in einer Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle eines Gesundheitsamtes und an einer beruflichen Schule.

Heute arbeite ich selbständig als Tao Coach und biete eigene Seminare an. Seit mehreren Jahren bin ich als Qigong Trainer im Regionalen Schmerzzentrum Nordhessen (DRK-Kassel) und an der Universität Kassel in der Lehrerausbildung als Dozent tätig.

Ausbildungen

  • Studium Generale mit dem Magisterabschluss in Philosophie und Soziologie an den Universitäten Göttingen und Kassel
  • Weiterbildung in systemischer Organisationsentwicklung, Führungstechniken und in Projektmanagement in Göttingen
  • Weiterbildung als systemischer Familien-Sozialtherapeut bei „Das Institut“ Kassel
  • Spirituell-Systemische Aufstellung bei Siegfried Essen in Kassel
  • Systemisches Coaching am SI Kassel
  • „Gelassen und sicher im Stress“ nach Prof. Dr. Gert Kaluza (GKM-Institut)
  • Praxis des Yoga in Rishikesh, Indien
  • Ausbildung zum Qi Gong-Lehrer bei Mantak Chia, Universal Healing Tao, Tao Garden, Chiang Mai, Thailand
  • Weiterbildung im 5 Elemente Qi Gong, Wu Xing, bei Meister Guan Yongxing, Wudangshan, China
  • Weiterbildungen in den Grundübungen und Massagetechniken des Kalari bei Gurukal Sunil Kumar, Calicut, Indien
  • Lehre zum Schornsteinfegergesellen, Firma Henschke in Güglingen

Referenzen

|